Celestron NexStar SE Serie

Wohnen Sie im fünften Stock mitten in der Stadt und brauchen ein transportables, leichtes GOTO Teleskop, das Sie unter den dunklen Himmel aufs Land begleitet? Möchten Sie gerne den tollen Sternenhimmel an Ihrem Urlaubsort fotografieren, haben aber keine transportable Montierung? Dann ist die NexStar SE Baureihe genau das Richtige für Sie! Erstmals gibt es GOTO-Teleskope mit “Sky Align”-Justierverfahren, die wirklich in jedes Urlaubsgepäck passen und für Astrofotografie (4 SE und 5 SE) voll tauglich sind!

Mit der orangen Tubusfarbe der bewährten NexStar SE Teleskope kehrt Celestron zurück zu seinen Wurzeln, zur klassischen Celestron-Signalfarbe der siebziger Jahre - jedoch verbunden mit modernster Technik und Vergütungstechnologie, an die die Amateurastronomen damals in ihren kühnsten Träumen nicht zu denken wagten:

  • XLT-Vergütung: Durch diese mehrlagige Antireflex-Beschichtung haben die Celestron-SE-Optiken die nachweislich höchste Lichttransmission, d.h. es wird in dem besonders wichtigen Wellenlängenbereich um 500 nm bis zu 10% mehr Licht ins Okular gebracht.
  • Endlich - "Travel Pro" - die erste variable Gabel-Montierung mit integriertem Standfuss. Sie ist auch ohne Stativ verwendbar. Mit einem Handgriff lässt sich der Tubus von der Celestron TravelPro Gabelmontierung trennen. So können Sie die Optik als Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen und die Montierung in einem Koffer aufgeben. Auch andere Teleskope lassen sich für verschiedene Aufgaben an die Montierung anschließen, zum Beispiel ein Sonnenteleskop, mehrere Kameras mit verschiedenen Objektiven etc.
  • GOTO-Steuerung mit "SkyAlign". So einfach war es noch nie, ein Teleskop auszurichten: Kein Optik-Leveln, kein Einnorden, kein Kompass, kein Polarstern notwendig (sehr praktisch auf einer Balkonsternwarte!). Geben Sie einfach Ortskoordinaten und Uhrzeit ein, peilen Sie "irgendwelche" drei Sterne an, deren Namen Sie nicht einmal kennen müssen, und dann nur noch "Enter" drücken. Schon kennt das Teleskop den Himmel über sich und fährt bis zu 40.000 einprogrammierte Objekte wie von Geisterhand gelenkt an!
  • Updatefähige Handcontroller: Zukunftssicher! Dank Flash-EPROM-Technologie lässt sich die Steuersoftware jederzeit per Internet auf den neuesten Stand bringen.
  • GPS-Modul (optional erhältlich): Damit ersparen Sie sich das Eingeben von Ortskoordinaten und Uhrzeit. Diese Daten erhält das GPS-Modul direkt von den GPS-Satelliten und liest sie jedesmal automatisch in die Steuerung ein.
  • Direkte Steuerung von digitalen Spiegelreflexkameras per mitgeliefertem Kabel ist bei NexStar 4SE und 5SE möglich. Damit lassen sich Serienaufnahmen - z.B. bei einer Mondfinsternis - programmieren oder Überwachungsaufgaben wahrnehmen.
  • Fernsteuerung per PC: Das mitgelieferte Programm "NexRemote" ermöglicht eine Fernsteuerung des Teleskops mit jedem Laptop/PC.

Nur bei Nexstar 4SE und Nexstar 5SE

Die TravelPro-1-Montierung der Modelle 4SE und 5SE besitzt eine eingebaute Polhöhenwiege für die Astrofotografie. Außerdem gibt es die Möglichkeit, mit Ihrer digitalen Spiegelreflexkamera ferngesteuert eine Reihe von Serienaufnahmen aufzunehmen.

NexStar 6SE und 8SE werden mit der größeren TravelPro-2-Montierung ohne integrierter Polhöhenwiege geliefert.

 

Aktion bis 14.08.18

Celestron NexStar 4 SE

Aktion bis 14.08.18

Celestron NexStar 6 SE

Aktion bis 14.08.18

Celestron NexStar 8 SE