Oculum Reiseatlas Mond

Oculum
In den Korb
  • Beschreibung

Krater und andere Mondformationen schnell und sicher finden

Der Reiseatlas Mond ist ein neuartiger Atlas für den Mondbeobachter. Er besitzt Merkmale, die bisher in keinem Kartenwerk über den Mond verbunden wurden:

- Abbildung der gesamten Vorderseite des Mondes auf 38 Kartenseiten
- Acht zusätzliche Librationskarten erlauben einen teilweisen Blick auf die Mondrückseite.
- Grundlage der Darstellung ist das Mosaik der Kamera an Bord des NASA-Satelliten Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO) von extrem hoher Qualität
- fotorealistischer Anblick mit einheitlichem Schattenwurf, der den Beleuchtungsverhältnissen am (Mond-)Vormittag entspricht und damit der Beobachtung zwischen Neu- und Vollmond am Abendhimmel nahekommt
- alle benannten Krater und Sekundärkrater der Mondvorderseite sind bis auf 10° Randnähe identifiziert
- Mare, Gebirge, Täler, Rillen, Furchen, Dome und weitere Mondformationen sind in den Karten bezeichnet
- Kennzeichnung der Aufschlag-, Absturz- und Landestellen von Mondsonden
- Gradnetz, das Positionen auf dem Mond abschätzen lässt gegenüberliegende Daten- und Kartenseiten ermöglichen eine intuitive Bedienung
- Beschreibungen verweisen auf Besonderheiten und geben Beobachtungstipps
- Ausschnittsvergrösserungen zeigen interessante Feindetails
- wasserabweisende Oberfläche und Spiralbindung, ideal für den Ausseneinsatz
 
80 Seiten, wasserabweisende Oberfläche, Spiralbindung, 30 × 21cm, durchgehend farbig, ISBN 978-3-938469-64-4, 1. Auflage