Celestron Skyris 236M

Celestron
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Die Skyris 236M ist mit einem Ultra-empfindlichen SONY EXMOR™ IMX236LQJ CMOS-Sensor und hoher Downloadgeschwindigkeit ausgestattet. Mit einer Pixelgrösse von nur 2.8mü ist sie optimal für kürzere Brennweiten geeignet.

Seit Jahren stellt The Imaging Source hochwertige CCD-Kameras her, mit denen Amateur-Astronomen die Planetenfotografie von der einfachen Freizeitbeschäftigung auf ein ernsthaftes Niveau bringen können. Gemeinsam mit Celestron hat The Imaging Source eine neue Generation von astronomischen CCD-Kameras entwickelt: Skyris.

Jede der sechs neuen Skyris-Kameras ist für Einsteiger ebenso geeignet für erfahrene Planetenfotografen. Die scharfen, hochaufgelösten Aufnahmen ermöglichen Ihnen völlig neue Einblicke in das Sonnensystem. Die hochwertigen Bauteile – inklusive der Sony CCD-Sensoren und des USB 3.0 Anschlusses – ermöglichen sehr kurze Belichtungszeiten, die die Luftunruhe einfrieren. Der 12-Bit-Dynamikumfang ist den 8 Bit einfacherer Planetenkameras sichtbar überlegen.

Das von Celestron entworfene Kameragehäuse mit Kühlrippen ermöglicht eine verbesserte Wärmeabfuhr und verringert so das Bildrauschen. Die im Lieferumfang enthaltene Celestron iCap-Software ist eine Komplettlösung zum Aufnehmen, Filtern, Ausrichten und Exportieren Ihrer besten Bilder. Zum Lieferumfang gehört ausserdem wichtiges Zubehör wie ein 1,25“-Okularstutzen aus Metall und ein 3 m langes USB-Kabel. Ein IR-Sperrfilter ist optional erhältlich.
  • Entwickelt von The Imaging Source in Deutschland, dem führenden Hersteller Designed von Highend-Planetenkameras, in Zusammenarbeit mit Celestron-Ingenieuren in Kalifornien.
  • Verwendet die Sony Exmor CMOS Sensoren, die auch im Infrarot sehr empfindlich sind – ein grosser Vorteil für die Planetenfotografie.
  • Monochrom-Sensor für mehr Empfindlichkeit
  • Stromversorgung über den Hochgeschwindigkeits-USB-3.0-Anschluss, der ebenfalls eine schnellstmögliche Datenübertragung ermöglicht
  • Skyris-Kameras werden von den führenden Planetenfotografen wie Christopher Go getestet und eingesetzt.

Technische Daten:

SENSOR: Sony IMX236LQJ CMOS (Monochrome)
A/D-WANDLER: 12 bit
BACKFOKUS: 19mm mit 1,25"-Steckhülse; 17,5mm mit C-Mount-Gewinde
BELICHTUNGSZEITEN: 0,0001 bis 10 Sekunden
ANSCHLUSS: 1,25"-Stutzen und C-Gewinde
TEMPERATURBEREICH: +40° C bis -40°C
VERSCHLUSS: Rolling
SOFTWARE-KOMPATIBILITÄT: iCap, IC Capture, DirectShow, oaCapture
SUB-FRAMING: Wählbar
STROMVERSORGUNG: Über USB
USB-KABEL: Highspeed USB 3.0, 1,80m
KAMERAAUFLÖSUNG: 1920x1200
SENSORGRÖSSE: 5,44mm x 3,42mm
PIXELGRÖSSE: 2,8 µm im Quadrat
MAXIMALE BILDRATE: Über 200 (60 fps bei voller Auflösung)
OPTISCHES FENSTER: Nein
VERGÜTUNG: Anti-Reflexions-Mehrfachvergütung auf dem Schutzglas
LIEFERUMFANG: Skyris 236 Kamera, 1,25” Stutzen, Software CD, USB cable, Bedienungsanleitung
GEWICHT: 0,1 kg
SYSTEMVORAUSSETZUNGEN: PC / Laptop mit Windows XP/Vista/7/8 oder Mac & freiem USB 2.0/3.0 Port