Celestron Skyris 132C

Celestron
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Die Skyris 132C ist eine besonders vielseitig Farbkamera: Sie hat 1,2MP bei voller Auflösung oder bietet Hardware-Subframe für über 200 Bilder pro Sekunde mit USB 3.0. Die Kamera verbindet den Aptina AR0132AT-Sensor mit USB 3.0! Kompatibel mit FireCapture, für die gemeinsame Steuerung von Kamera, Filterrädern und mehr über die ASCOM-Schnittstelle.

Mehr Daten: Höhere Geschwindigkeit durch USB 3.0 und ultra-schnelles Auslesen
Die Skyris-Kameras können dank USB 3.0 sehr schnell an den PC übertragen. Der CMOS-Sensor der Skyris 132C unterstützt Hardware-Subframing – wenn für Planeten nur ein Teil des Sensors ausgelesen wird, sind bis zu 200 Bilder pro Sekunde möglich. Oder Sie nutzen den ganzen 3,53x2,69 mm grossen 1,2 MP-Sensor bei 60 Bildern pro Sekunde – ideal für die Fotografie von Sonne und Mond!

Ultra-empfindlicher Aptina AR0132 CMOS Sensor
Die CMOS-Sensoren lösen CCD-Sensoren bei der Planetenfotografie mittlerweile ab, und der Aptina’s AR0132 Sensor zeigt, wo die Reise hingeht. Diese verbesserte Version des beliebten MT9M034 Sensors bietet die perfekte Kombination von Geschwindigkeit, Empfindlichkeit und Qualität. Die Ergebnisse konkurrieren mit denen wesentlich teurerer Kameras, zu einem äusserst atraktiven Preis.

Die Skyris 132C ist eine One-Shot Farbkamera, die sofort farbige Bilder liefert. Sie müssen also nicht für die einzelnen Farben unterschiedliche Bildreihen aufnehmen und benötigen weder Farbfilter noch Filterrad.

Auch die Skyris Aptina Kameras haben das von Celestron entwickelte leichte Gehäuse, dessen Kühlrippen das thermische Rauschen verringern. Sie haben kein optisches Fenster, sodass es keinerlei Lichtverluste oder Reflexionen geben kann.

Skyris-Kameras als Autoguider-Kameras
Die Skyris-Kameras sind auch hervorragende Autoguider-Kameras. An einer Celestron-Montierung wird sie als Direct-Show-Gerät oder WDM-ähnliche Kamera angeschlossen. Verbinden Sie einfach die Handsteuerung über das RS232-Verbindungskabel und einen USB/RS232-Adapter mit Ihrem PC. Die Skyris-Kameras arbeiten mit gängigen Programmen wie MaxIm DL oder der Freeware PHD Guiding zusammen. Bei vielen anderen Montierungen verbinden Sie den PC nicht mit dem Handcontroller, sondern mit der ST-4-Autoguiderbuchse. So wird Ihre Skyris zu einer hochempfindlichen Guidingkamera.

Technische Daten:

A/D-Wandler: 12-bit
Maximale Bildrate: > 200 fps (60 fps bei voller Auflösung)
Sensor: Aptina AR0132AT CMOS (Color)
Teleskopanschluss: 1,25” Stutzen und C-Gewinde
Software-Kompatibilität: iCap, IC Capture, DirectShow, Firecapture
Subframing: Hardware-wählbar
Kameraauflösung: 1280 x 960
Sensorgrösse: 4,8 mm x 3,6 mm
Pixelgrösse: 3,75 μm im Quadrat
Systemvoraussetzungen: PC / Laptop mit Windows XP/Vista/7/8 & freiem USB 2.0/3.0 Port
Gewicht: 0,1 kg