Zeiss Conquest Gavia 85

Zeiss
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Durch das hochauflösende Objektivsystem und den schnellen, präzisen Fokus entstehen aus Momentaufnahmen unvergessliche Bilder. Ob einzelner Vogel oder ganzer Schwarm – mit der 60-fachen Vergrösserung des Conquest Gavia 85 geniessen Naturbeobachter in jeder Situation die Details der Tierwelt.

Die universelle Stativplatte macht das Conquest Gavia mit den unterschiedlichsten Stativen kompatibel und umfangreiches Digiscoping-Zubehör erweitert zusätzlich das Einsatzfeld.

Mit dem neuen ZEISS Conquest Gavia erhalten Birder und Naturbeobachter ein leistungsstarkes Spektiv mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis.

Der kompakte Begleiter auf allen Touren

Das neue ZEISS Conquest Gavia 85 Spektiv mit Schrägeinblick wurde speziell für die Bedürfnisse von Tier- und Naturbeobachtern entwickelt. Sein kompaktes Design und das geringe Gewicht machen dieses Spektiv mit grossem 85 Millimeter Objektivdurchmesser auch an abgelegenen Orten zu einem idealen Reisebegleiter mit hoher optischer Leistung und Helligkeit. „Mit der 60-fachen Vergrösserung unter Weitwinkelsehfeld lassen sich schwierige Bestimmungsaufgaben auch auf weite Distanz durch die detailgetreue Bildwiedergabe meistern. Der in dieser Klasse einzigartig kurze Nahfokus macht die Beobachtung kleiner Objekte, wie Singvögel oder Schmetterlinge, zum besonderen Naturerlebnis“, erläutert Dr. Gerold Dobler, Produktmanager bei der Carl Zeiss Sports Optics GmbH. Der intuitive und dynamische Fokussiermechanismus erlaube zudem ein schnelles und leichtgängiges Fokussieren beim Beobachten.

Vielfältige Einsatzfelder

„Mit dem neuen ZEISS Conquest Gavia 85 erhalten Natur- und Vogelbeobachter ein leistungsstarkes Spektiv mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis“, so Dobler. Durch den universellen Stativfuss ist es problemlos möglich, das Spektiv in das Schnellwechselsystem der Manfrotto-Stativköpfe einzurasten. Umfangreiches Digiscoping-Zubehör erweitert das vielfältige Einsatzfeld ebenso wie einfache Anschlussmöglichkeit astronomischer Okulare. Dadurch könne laut Dobler jeder Beobachter seine bevorzugte Vergrösserung und auch das gewünschte Sehfeld unproblematisch und schnell seinen individuellen Bedürfnissen anpassen.

Vergrösserung 30–60x
Objektivdurchmesser 85 mm
Austrittspupille
2.8 – 1.4 mm
Brennweite 494 mm
Sehfeld auf 1000 m 33 – 23 m
Naheinstellgrenze 3.3 m
Objektiv-Typ
HD
Vergütungsverfahren
LotuTec® / T*
Stickstofffüllung Ja
Wasserdichtigkeit 400 mbar
Filtergewinde M86 x 1.00
Länge 396 mm
Gewicht (inkl. Okular 30–60x) ca. 1700 g
Verwandte Produkte