Celestron Rowe-Ackermann Schmidt Astrograph

Der Rowe-Ackermann Schmidt Astrograph ist der legitime Nachfolger der Schmidt-Kamera von Celestron, der in den 1970er noch mit Filmnegativen verwendet wurde.
Heute, da die CCD-Sensoren genauso gross wie Dia-Negative oder sogar noch grösser sind, bietet dieser Schmidt Astrograph einen Bildkreis von vollen 70mm, sodass Sie auch auf grossen Sensoren nadelscharfe Sterne erhalten. Dieser grosse ausgeleuchtete Bildkreis und eine Brennweite von nur 620mm ergeben das perfekte Instrument für die Fotografie von grossen Himmelsregionen und ausgedehnten Objekten. So können Sie unter anderem Mosaikbilder des gesamten Himmels erstellen oder Veränderliche Sterne, Supernovae oder Kometen jagen.

Celestron 11" RASA Tubus

Der Rowe-Ackermann Schmidt-Astrograph macht es Ihnen sehr leicht, mit modernen DSLR- oder astronomischen CCD-Kameras beeindruckende Astro-Fotos zu erstellen. Das schnelle f/2,2-System mit grossem Gesichtsfeld hat gegenüber der klassischen Fotografie bei f/10 zwei grosse Vorteile: Viel kürzere Belichtungszeiten und dadurch weniger Anfälligkeit für Nachführfehler. So können Sie bessere Aufnahmen in kürzerer Zeit gewinnen und oft sogar auf einen Autoguider verzichten.

Celestron CGX 1100 RASA

Das CGX 1100 RASA verient die komplett neu entwickelte CGX montierung mit der 11" RASA Optik.
Der Rowe-Ackermann Schmidt-Astrograph macht es Ihnen sehr leicht, mit modernen DSLR- oder astronomischen CCD-Kameras beeindruckende Astro-Fotos zu erstellen. Das schnelle f/2,2-System mit grossem Gesichtsfeld hat gegenüber der klassischen Fotografie bei f/10 zwei grosse Vorteile: Viel kürzere Belichtungszeiten und dadurch weniger Anfälligkeit für Nachführfehler. So können Sie bessere Aufnahmen in kürzerer Zeit gewinnen und oft sogar auf einen Autoguider verzichten.

Celestron CGX-L 1100 RASA

Die CGX-L-Montierung ist der grosse Bruder der CGX und trägt Geräte bis etwa 34 Kilogramm – das langt auch für die grössten Celestron-Teleskope samt Zubehör. Mit einem Eigengewicht von unter 24 kg für die Montierung und 21 kg für das Stativ ist sie dennoch gut transportabel. Dank der grossen Tragegriffe ist sie sogar besser zu transportieren als eine vergleichbare, etwas leichtere klassische parallaktische Montierung!